Menu Icon Art    Design     Love  … moremenue
 
Artplace.de

12.2017

 

Blog

Benoit Tremsal – Invasiv

Steine legt uns der Künstler in den Weg, er gräbt uns Gruben und lässt Mauern kippen. Er tut das nicht metaphorisch, sondern wirklich, um uns zu überraschen: Benoit Tremsals Eingriffe im öffentlichen Raum sind ästhetische Ereignisse, die bewusst sind und immer einen Erkenntnisgewinn ermöglichen.


benoit_tremsal_invasiv_visual

Der Künstler macht uns sichtbar was in unserer konstruierten Welt an realen Möglichkeiten veränderbar ist, aber nicht ausgeführt wird und somit nicht erfassbar ist. Benoit Tremsal zeigt uns verborgene Strukturen und Korrespondenzen, stellt sie in Frage und zeigt die Realität als nicht abgeschlossenen Raum. Wasser, Erde, Steine, Gegenstände, Pflanzen: Das Material, ob neu oder gebraucht, ist das passende und geeignete für seine Arbeiten, weil es den bearbeiteten Zusammenhängen und den damit verbundenen Denk-Konstrukten entstammt.
 

Informationen zu Abbildungen:

Zwei gekippte Flächen
2007 / 100 x 400 x 400 cm
Erde, Gras, Stahl
Westerberg-Park, Osnabrück, Deutschland
Zwei gegeneinander gekippte Flächen
2004 / 100 x 400 x 400 cm
Erde, Gras, Stahl
Kurpark von Bad Aibling
Ohne Titel (Entnahme eines Dreiecks)
2005 / 35 x 280 x 200 cm
Erde, Gras, Stahl
Centre d’Art, Florenville, Belgien

Benoit Tremsal - Zwei gekippte Flächen
Benoit Tremsal - Zwei gekippte Flächen
Benoit Tremsal - Zwei gekippte Flächen

nudge

Hi there,
I am . I would like to stay in touch. My email is . Please send me notifications about upcoming events.